Fritz Ullrich aus Altenbauna

Baunatals Außenminister wird 80

Fritz Ullrich: Hier stand er am Baunataler Rathaus, das damals noch anders aussah. Archivfoto: nh

Baunatal. Wie oft Fritz Ullrich aus Altenbauna die politischen Debatten im Baunataler Stadtparlament und vorher in seinem Heimatdorf Großenritte verfolgt hat - niemand hat es gezählt.

Aber eines weiß Ullrich, der am 7. März 80. Geburtstag feiert, ganz genau: Er hat nie gefehlt - nicht als Lokalpolitiker, sondern als Zuschauer. Heinz Grenacher, früherer Bürgermeister, hat ihm den Beinamen „Baunatals Außenminister“ gegeben, erzählt Ullrich gern mit Stolz. Das Prädikat war darauf gemünzt, dass der kleine Mann mit der Brille von 1970 bis 1991 als Stadtreiniger im Bauhof bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund wurde, mit Hunderten Einwohnern ins Gespräch kam und manches Anliegen, manche Klage ins Rathaus weitertrug.

Seine erste Gemeindevertretersitzung erlebte Ullrich 1949 im Großenritter Parlament. Der Wahlkampf der Bürgermeister-Kandidaten - ein SPD-Mann gegen den Amtsträger aus der Nazizeit - hatte ihn auf den Plan gerufen. Seit Gründung der Gemeinde und der Stadt Baunatal 1964 beziehungsweise 1966 hat er dann keine Parlamentssitzung mehr ausgelassen.

In den 60er-Jahren war Fritz Ullrich sogar einige Zeit Parlamentsdiener, hat Unterlagen verteilt, Stühle gestellt. Der nette Onkel wollte er aber nie sein. „Stadtverordneten-Sitzungen sind manchmal unterhaltsamer als Kabarett.“

„Ich sage schon meine Meinung“, betont der Senior, der auch seit mehr als 50 Jahren Sozialdemokrat ist. Und zu dieser Meinung gehört nicht nur, dass er ab und zu den Abgeordneten ins Gewissen redet, sondern auch folgendes Urteil: „Stadtverordneten-Sitzungen sind manchmal unterhaltsamer als Kabarett.“

Ullrich ist andererseits ein Familienmensch. Heute feiert der gelernte Friseur, der sein Berufsleben im Salon Buntenbruch in Großenritte begann und später unter anderem bei Henschel in Kassel tätig war, mit Ehefrau Annchen, Tochter, Sohn, Schwiegerkindern und fünf Enkeln - und mit vielen Freunden und Bekannten aus Baunatal und rundherum.

Von Ingrid Jünemann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.