Baunatals neue Märchenfee heißt Daniela

+
So lächelt sie: Daniela Katzwinkel ist Baunatals neue Märchenfee. Die 22-Jährige wurde von einer Jury gekürt.

Baunatal. Lieblingsmärchen? Da nennt Daniela Katzwinkel ohne langes Nachdenken gleich vier, unter anderem das vom Wolf und den sieben Geißlein, das ihr die Mutter früher oft vorgelesen habe. Die 22-jährige Daniela ist Baunatals neue Märchenfee.

Sie soll künftig als Nachfolgerin für Franziska Most die Stadt innerhalb ihrer Mauern und auch darüber hinaus repräsentieren.

Im grünen Wallekleid: Franziska Most war bisher Märchenfee.

Eine Jury wählte die neue Fee aus. Daniela Katzwinkel, die bei der Raiffeisenbank Baunatal eine Ausbildung zur Bankkauffrau absolviert, beeindruckte das Quartett der Jurorinnen sowohl mit Nachdenklichkeit als auch Unbekümmertheit. Kostprobe: „Weil ich mich gern verkleide“, auch deshalb will sie gern Märchenfee werden – am liebsten mit einem roten Wallekleid.

Eine Kollegin hatte Daniela zugeredet, sich zu bewerben. Fragen zur Stadt Baunatal und deren Geschichte, zu den Brüdern Grimm, zur Knallhütte, zu Dorothea Viehmann und zu Volkswagen stellte nun die Jury. Und es ging auch um die Märchenskulpturen, die an mehreren Plätzen Baunatals stehen.

Kurzclip:

Daniela Katzwinkel über ihre neue Aufgabe

Daniela Katzwinkel stammt aus Hofgeismar, sie hat eine Schwester. Das Abitur legte sie an der Kasseler Elisabeth-Knipping-Schule ab. Erst seit Kurzem wohnt die junge Frau in Baunatal – was aus Sicht der Jury kein Nachteil ist, im Gegenteil: Zu einer jungen Stadt – Baunatal wurde erst vor 46 Jahren gegründet – passt eine Neubürgerin als Aushängeschild, so meinten die Jurorinnen. Diese waren Erste Stadträtin Silke Engler-Kurz, Tanja Großberndt vom Verkehrsverein, bei dem die Märchenfee angedockt ist, Kommunalpolitikerin Carmen Kipping und Ingrid Jünemann, Leiterin der HNA-Redaktion Baunatal.

Der Öffentlichkeit soll die neue Fee während des Neujahrsempfangs der Stadt Baunatal am 21. Januar vorgestellt. Vorgängerin Franziska Most hatte drei Jahre amtiert.

Von Ingrid Jünemann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.