Hartmut Dietrich vom SVW 06 Ahnatal mit Ehrenschild des Landkreises ausgezeichnet

Baute Leichtathletik auf: Hartmut Dietrich geehrt

Ehrung: Hartmut Dietrich wurde mit dem bronzenen Ehrenschild geehrt.

Ahnatal. Eine Überraschung wartete auf Hartmut Dietrich, Ehrenvorsitzenden des Sportvereins Weimar 06 Ahnatal, bei der Jahreshauptversammlung. Für sein großes Engagement wurde er mit dem Ehrenschild in Bronze des Landkreises Kassel geehrt. Gerechnet habe er damit nicht, sagte er.

Dietrich führte von 1977 bis 1983 als Leiter die Abteilung Leichtathletik, hatte von 1981 bis 2001 den Vorsitz im Verein und unterstützte anschließend als stellvertretender Vorsitzender den Sportverein bis 2011. Noch immer ist er Beiratsmitglied.

Zu seinen besonderen Verdiensten gehört der Aufbau der Leichtathletik-Abteilung. Er setzte sich für den Bau des Sportheims ein und übernahm die Verantwortung dafür.

Sammlung von Ehrungen

Hartmut Dietrich hat eine große Sammlung von Ehrungen. Dazu gehört die Bronzene Ehrennadel des Hessischen Leichtathletikverbands sowie der Ehrenbrief und die bronzene Ehrennadel des Landes Hessen.

Auch hat er sich als Mitglied der Gemeindevertretung Ahnatal von 1992 bis 1997 stark gemacht. Von 1997 bis 2006 war er Beigeordneter im Gemeindevorstand. Auch die jungen Sportler des Vereins rückten in den Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Sie wurden für außergewöhnliche sportliche Leistungen geehrt.

Dazu gehören: Alexander Arend, Marvin Bettinghausen, Maurice Dietrich, Ole Eckardt, Maurice Henkel, Max Heuer, Niklas Krebs, Jonas Linke, Jan Philipp Lorenz, Jonas Meisinger, Lucca Noll, Nico Panenbäcker, Timo Rehrmann, Leon Reichmann, Paul Richter, Jan Scheuss, Alexander Schmidt, Tom Seidel, Jan Erik Siemers, David Wagner, Tom Zölzer, Lukas Hegmann, Philipp Westphal, Nick Henkel und Meik Reichmann. (pgr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.