Becher-Rap kam gut an

Viel Applaus: Frühlingskonzert der Grundschule Obervellmar

Vielfältiges Programm: Alle Klassenstufen waren beim großen Frühlingskonzert der Grundschule Obervellmar vertreten und musizierten zur Freude der zahlreichen Besucher. Foto: nh

Vellmar. Groß war das Interesse am Frühlingskonzert der Grundschule Obervellmar: 650 Besucher kamen, um sich vom Können der Grundschüler ein Bild zu machen. Mit „Wir begrüßen euch alle“ begann das beeindruckende Frühlingskonzert der musikalischen Grundschule.

Auch in diesem Jahr präsentierten die Grundschüler mit ihren Lehrern wieder ein kunterbuntes Programm, in dem alle Klassenstufen vertreten waren.

So begeistere zum Beispiel die Klasse 1a mit dem Lied vom Grüffelo, die Klasse 3b mit dem Kaufrausch-Lied oder die Klasse 4c mit dem Becher-Rap. Die Vorsitzenden des Schülerparlaments Luisa Hildebrandt und Florian Pape führten als Moderatoren durch das Programm.

Chöre überzeugten

Dass an der Grundschule Obervellmar die Musik eine wichtige Rolle spielt, wurde auch durch die Auftritte der beiden Schulchöre unter der Leitung von Musikkoordinatorin Caroline Käse deutlich. Zum ersten Mal konnte in diesem Schuljahr eine Chor-AG bereits ab der 1. Klasse angeboten werden. Ein Höhepunkt war der Auftritt des Schulorchesters mit dem Stück „Eye oft the Tiger“ unter der Leitung von Mario Leck.

„Die Konzerte sind inzwischen eine Tradition an unserer Schule und immer etwas ganz Besonderes. Es ist schön, wie viel Freude unsere Kinder an der Musik haben“, sagte Rektorin Christina Kaiser. Aber dies treffe nicht nur auf die Kinder, sondern auch auf das gesamte Team der Grundschule Obervellmar zu.

Mit tosendem Applaus wurde das Kollegium auf der Bühne empfangen. Dort präsentierte es den Kanon „Singen macht froh“. Schon seit vielen Jahren besteht zwischen der Musikschule Chroma und der Grundschule Obervellmar eine enge Kooperation. Die Gitarren-AG zeigte ebenfalls ihr Können auf der Bühne.

Die Rektorin freute sich außerdem über den Besuch der Musikklasse der Ahnatalschule Vellmar, die für ihre Stücke großen Applaus erntete und bereits zum wiederholten Mal am Grundschulkonzert teilnahm. Am Ende waren sich alle einig über eine gelungene Vorstellung und einen Abend, der lange in Erinnerung bleiben wird. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.