Aqua-Park: Kosten für Energie sollen sinken

Baunatal. Das Außenbecken des Baunataler Aqua-Parks ist nun für knapp ein Vierteljahr geschlossen. Bis zum Beginn der Osterferien am 1. April wird kein Badespaß unter freiem Himmel möglich sein.

Die Stadt Baunatal begründet den Schritt damit, dass Heizenergie und somit Kosten gespart werden sollen. Die neuerliche Schließung hatte die Betriebskommission der Stadtwerke beschlossen.

Service:

Öffnungszeiten des Aqua-Parks in Altenbauna, Altenritter Straße 41: Montag 12 bis 20 Uhr, Dienstag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr.

Eintritt (drei Stunden): Erwachsene 4,20 Euro, junge Leute von sechs bis 17 Jahre 3 Euro, Jüngere frei.

Das Außenbecken bleibt im dritten Jahr während der normalerweise ganz kalten Zeit außer Betrieb. Nach Angaben der Stadt wurden damit bislang jährlich 45 000 Euro gespart.

Das Hallenbad - Freizeitbad genannt - ist ganz normal zugänglich. Der Preis fürs Schwimmen und Planschen bleibt wie bisher. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.