350 begeisterte Zuschauer feierten mit Simon & Garfunkel Revival Band Hits der 60er

Begeisterter Jubel und Wunderkerzen

Waren begeistert: Die Zuhörer applaudierten minutenlang oder würdigten die Stücke mit Wunderkerzen.

Ahnatal. Michael Frank, Guido Reuter, Sven Lieser, Mirko Sturm und Sebastian Fritzlar haben etwas gemeinsam: Die Liebe zur Musik. Zusammen bilden sie die „Simon & Garfunkel Revival Band“, in Anlehnung an das weltberühmte amerikanische Folk-Rock-Duo Paul Simon und Art Garfunkel. Im Ahnataler Bürgersaal begeisterte die Band ihre Zuschauer mit berühmten Hits aus den 60er-Jahren, wie „Cecilia“, „The Sound of Silence“, oder „Mrs. Robinson“. 350 Zuhörer hatten den Ahnataler Bürgersaal bis auf den letzten Platz gefüllt und waren begeistert.

„Man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, da werden alte Erinnerungen wach“, schwärmte Jürgen Möller. Christa Rausch und Monika Zaschka waren sich einig, dass die Atmosphäre zusammen mit der Band eine „super Einheit an einem gelungenen Abend“ bildete.

Die Vielseitigkeit der Musiker, allen voran durch die Frontmänner Guido Reuter (Gesang, Geige, Flöte, Keyboard) und Michael Frank (Gesang, Gitarre), die dem Original zum Verwechseln ähnlich klangen, gepaart mit reibungslos funktionierender Technik, die für ein perfektes Klangerlebnis sorgte, schien die Zuschauer zu elektrisieren. Nach jedem Stück brannte begeisterter Jubel auf, teils wurden bei den Stücken Wunderkerzen angezündet. Nach 30 Titeln und zweieinhalb Stunden musikalischer Inspiration ließ sich die Band durch die stehenden Ovationen der Besucher feiern.

Für Gitarrist und Sänger Michael Frank war der Auftritt in Ahnatal ein voller Erfolg. „Wir waren positiv überrascht. Alles war sehr gut vorbereitet, es gab zu keinem Zeitpunkt technische oder organisatorische Probleme“, so Frank. Vor allem freute sich die Band aber über die Atmosphäre. Nach den Zuhörern zu urteilen, ist ein Wiedersehen mit der Band nur eine Frage der Zeit. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.