Benefizspiel: 4000-Euro-Spende hilft verunglücktem Dominik

Vellmar. 4000 Euro konnten die Altherren des OSC Vellmar dem bei einem Sportunfall verletzten Dominik aus Vellmar spenden. Der Erlös war nach dem Benefizspiel mit der Traditionsmannschaft von Bayer Leverkusen zusammengekommen.

Der 16-Jährige leidet seit seinem Unfall an den Folgen seiner Verletzungen. Über den Trainer der Vellmarer U 23-Mannschaft, Rainer Rethemeier, der in einem persönlichen Gespräch mit seinem Freund, der bei Bayer Leverkusen spielt, vom Schicksal des verunglückten Jungen aus Vellmar berichtete, kam der Kontakt zustande.

Spontan sagte die Leverkusener Traditionsmannschaft ein Benefizspiel in Vellmar zu und trat am 18. Juni auf dem Sportplatz am Schwimmbad an. Erfreut waren die Gastgeber über das Team aus Leverkusen, das die Spendenaktion in jeder Hinsicht unterstützt und sogar auf die sonst übliche Auflaufprämie verzichtet hat. (pwb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.