Bergshäuser Fährfest trotz schlechten Wetters gut besucht – Spektakuläre Show

Bergshäuser Fährfest: Fackelfahrt als Krönung

Spektakulär: Die Fackel-Fahrt der Mitglieder des Pharao-Showteams auf dem Bergshäuser Fährfest begeisterte die zahlreichen Besucher.

Fuldabrück. An Wasser sind die Mitglieder des Pharao-Showteams natürlich gewöhnt, aber bei Sonnenschein Wasserski laufen macht doch entschieden mehr Spaß als bei Regen.

„Die Tropfen tun weh wie Hagelkörner,“ sagt Andreas Bornscheuer. Selbst Mitglied im Team steuerte er anlässlich des Bergshäuser Fährfestes das schnittige Motorboot, mit dem die als Weihnachtsmänner und -frauen kostümierten Sportler über das Wasser sausten. Den Zuschauern wurde eine abwechslungsreiche rasante Show geboten, die mit einer Fackelfahrt einen spektakulären Abschluss fand.

Erst im nächsten Jahr, Anfang Juni, geht es in die neue Wassersportsaison. Sichere Schwimmer ab acht Jahren sind willkommen, Infos gibt es unter www.wasserskishow.de.

Das Fährfest nahm im Festzelt seinen Verlauf, wo bei Kaffee und Kuchen Enzo de Franco die Besucher mit bekannten italienischen Hits unterhielt.

Mit ihrem ersten Auftritt begeisterten die drei- bis fünfjährigen Fulle-Zwerge und im Anschluss wirbelte das tanzerfahrene Mariechen Carolin über die Bühne. Auch hier sind neue Mitglieder erwünscht. Kontakt: gardetanz@gmx.net.

Abends lud die Band „Die Musikakademie“ zum Tanzen und Feiern ins Festzelt ein.

Kleiner Marktplatz

Der Sonntag begann mit einem Zeltgottesdienst. Rund um das Zelt boten zahlreiche Händler ihre Produkte an. Nicht nur hungrige Gäste kamen auf ihre Kosten und konnten zusätzlich Marmeladen, Wurstspezialitäten oder geräucherte Forellen mit nach Hause nehmen. Es wurden auch Schmuck, Tücher Holzarbeiten und vieles mehr angeboten.

Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht so mitspielte, waren die Veranstalter zufrieden. „Viele Stammgäste haben den Termin längst fest eingeplant und lassen sich vom Regen auch nicht abschrecken,“ bilanziert Ingo Landwehr, Vorsitzender des Kuratoriums Bergshäuser Vereine und Verbände.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.