Bergshausen feiert zwei Tage lang Fährfest

Fuldabrück. Das Kuratorium der Bergshäuser Vereine und Verbände lädt zum Fährfest am Wochenende 8./9. Oktober ein.

Das Programm beginnt am Samstag, 8. Oktober, 14 Uhr, mit der Wasserskishow auf der Fulda. Im Anschluss wird im Festzelt in der Fuldaaue gefeiert. Bei Kaffee und Kuchen können die Gäste Enzo de Franco genießen, der musikalische Unterhaltung von Oper bis Pop bietet. Um 16.30 Uhr haben die drei- bis fünfjährigen Fullezwerge ihren Auftritt, ab 20 Uhr lädt die Band „Die Musikakademie“ zu Musik und Tanz ein. Im Laufe des Nachmittags findet ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb statt.

Am Sonntag, 9. Oktober, feiert Pfarrer Torsten Krey ab 10 Uhr einen Zeltgottesdienst. Rund um das Zelt werden auf dem „Erntedank-Wochenmarkt“ frisches Brot, selbst gemachte Marmelade, Wurstspezialitäten, Holzarbeiten Schmuck, Kinderspielzeug und vieles mehr angeboten.

Ab 12 Uhr begleitet der Musikzug Nieste den musikalischen Frühschoppen.

Für die Kinder veranstaltet Zauberer Manconi ab 13.45 Uhr seine Show, außerdem gibt es an beiden Tagen Ponyreiten und Kinderkarussell und den Santa-Fee-Express. Auch die Oldtimer-Schlepper-Freunde freuen sich über Besucher. (pfb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.