Bestens informiert

+
Professionell und innovativ: Das Leitungsteam der G&G Pflege GmbH mit Isabel Buff (von links), Julia Sandrock, Claudia Geisser-Mentel, Marion Gnidtke, Kai Gnidtke, Lisa-Marie Lucan, Martina Wenzel und Helena Scaglione.

Der Beratungsstützpunkt der G&G Pflege GmbH in Ahnatal ist eine zuverlässige Anlaufstelle, um sich umfassend zu informieren. Drei Pflegeberaterinnen klären alle Fragen rund um Pflegeleistungen.

„Diese individuelle Pflegeberatung wird über die Pflegekassen abgerechnet“, erklärt Geschäftsführerin Marion Gnidtke. Auch Pflegekurse und Schulungen – auf Wunsch zuhause – gehören zum Leistungsspektrum.

Download: PDF der Sonderseite "Pflegedienste stellen sich vor"

Der Beratungsstützpunkt der G&G Pflege GmbH in Ahnatal ist eine zuverlässige Anlaufstelle, um sich umfassend zu informieren. Drei Pflegeberaterinnen klären alle Fragen rund um Pflegeleistungen. „Diese individuelle Pflegeberatung wird über die Pflegekassen abgerechnet“, erklärt Geschäftsführerin Marion Gnidtke. Auch Pflegekurse und Schulungen – auf Wunsch zuhause – gehören zum Leistungsspektrum.

Seit der G&G Pflegedienst 2001 gegründet wurde, hat sich vieles getan. Neben dem ambulanten Pflegedienst und einer modernen Tagespflegeeinrichtung mit 24 Plätzen, betreibt das Unternehmen seit Anfang 2015 Hausgemeinschaften: eine vollstationäre Einrichtung mit Zuhause-Gefühl. Eine Erweiterung der bestehenden Ahnataler Hausgemeinschaften mit weiteren Plätzen, ambulant betreuten Wohngemeinschaften und einem „betreuten Wohnen“ ist derzeit in Planung.

Parallel dazu wurde vor einem Jahr das „Schnuddel-Café am Leuchtturm“ in Ahnatal eröffnet, eine gemütliche Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Pflegestufe.

Als Diabetes-Schwerpunkt-Pflegedienst DDG hat sich das Unternehmen auf die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes spezialisiert – von körperbezogenen Pflegemaßnahmen und Betreuungsangeboten zur Entlastung der Angehörigen bis zu Wund-, Ernährungs- und Sturzmanagement. Zu den Mitarbeitern gehören drei zertifizierte Diabetes-Fachpflegekräfte, hinzukommen Kooperationen mit Diabetologen und Podologen. (pdf)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.