Stadtjugendarbeit mit neuen Angeboten – Kursheft liegt jetzt im Rathaus aus

Besuch bei der documenta

Veranstaltungszentrum: Seit vielen Jahren ist das Vellmarer Piazza mit seinen vielseitigen Angeboten ein willkommener Treffpunkt für Kinder und Jugendliche der Ahnestadt. Lehrreiche Kurse, interessante Projekte und spannende Kinderveranstaltungen stehen im Mittelpunkt der Vellmarer Jugendarbeit. Fotos: Brandau

Vellmar. Die Bastelwerkstatt unter Leitung von Johanna Henke ist eine beliebte Einrichtung, zu der sich Jungen und Mädchen ab sechs Jahren immer montags von 15 bis 16.15 Uhr im Piazza, dem Vellmarer Haus der Jugend und Kultur, treffen. Doch das ist nur eines von zahlreichen interessanten Angeboten, die von der Jugendarbeit der Stadt Vellmar angeboten werden.

„Wir basteln und werkeln über die Jahreszeiten hinaus“, sagt Katharina Hausmann, die seit kurzem gemeinsam mit Axel Rose für die Jugendarbeit in Vellmar verantwortlich ist. Einen Überblick über das reichhaltige Angebot vermittelt ein kleines Kursheft, das jetzt erschienen ist und unter anderem im Bürgerservice des Rathauses ausliegt. Angefangen von Keramikkursen, die dienstags und mittwochs zu verschiedenen Zeiten angeboten werden, über die Umweltdetektive ab sieben Jahren, bis hin zum Theater im Piazza gibt es für alle Altersklassen passende Angebote.

So steht am 31. August ein Mädchenwochenende in Reichenbach auf dem Programm. Hier gibt es für Mädchen ab zwölf Jahren verschiedene Erlebnismöglichkeiten, wie einen Seilgarten, den Barfuß-Pfad, den Tierpark oder das Bergwerk Grube Gustav. Außerdem soll es einen gemütlichen Abend mit Lagerfeuerromantik geben.

Eine Mädchengruppe wird auch die weltgrößte Kunstausstellung, die Documenta 13, besuchen. „Die Neun bis Fünfzehnjährigen besuchen die 100 Tage-Ausstellung und sehen bekannte Kunstwerke“, verspricht Katharina Hausmann.

Für die Kleinsten ab fünf Jahren werden die „Olchis“ nach Vellmar kommen. Das Karlsruher Figurentheater spielt das Stück des bekannten Kinderbuchautors Erhard Dietl am 12. Juni im Piazza. Am letzten Tag im Mai stellt sich der Märchenkoch am Märchenlandweg im Ahnepark vor. Mit einer poetischen Mischung aus Erzähl- und Objekttheater geht es um Märchen der Brüder Grimm, in denen ein Koch eine gewisse Rolle spielt.

Auch das Jugendcafé hat immer mittwochs von 15.30 Uhr bis 21.30 Uhr und sonntags von 15.30 bis 21.00 Uhr geöffnet. Vom 30. Juli bis 10. August finden die Sommerferienspiele statt. Anmeldungen werden ab 14. Mai angenommen.

Kontakt: Weitere Infos und Anmeldungen zu den Piazza-Angeboten für Kinder gibt es während der Sprechzeiten, dienstags von 14.00-16.00 Uhr, im Piazza oder per Telefon 0561/822712, E-Mail jugendarbeit@vellmar.de

Von Werner Brandau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.