Frühlingsfest des Kindergartens Heckershausen auf dem Tanzeplatz – Förderverein hofft auf neue Mitglieder

Besuch von Geistern und den Wölfen

Tanzen und singen: Zur Musik von Herrn Müller und seiner Gitarre tanzten die Kinder beim Frühlingsfest des Kindergartens Heckershausen ausgelassen über den Tanzeplatz. Foto: Schilling

Ahnatal. Wer immer schon mal sehen wollte, wie Popcorn im Topf herumspringt, der war beim Frühlingsfest des Kindergartens Heckershausen genau an der richtigen Adresse. Auch wenn die Maiskörner dort nicht etwa kleine gelbe Getreidekörner waren, sondern kunterbunt gekleidete Kindergartenkinder.

Die verwandelten sich nicht nur in Popcorn. Auch als Gespenster, Rapper, Wölfe und sogar als Kasseler Herkules tanzten sie am Samstagvormittag auf dem Tanzeplatz in Heckershausen herum.

Möglich machte das Herr Müller und seine Gitarre. Der Kasseler Musiker sorgte mit seinen fröhlichen Kinderliedern zum Mitsingen und Mitmachen für Stimmung. Engagiert hatte ihn der Förderverein des Kindergartens, der das Fest gemeinsam mit der Kita organisiert hatte.

Nach dem Auftritt konnten die Kinder auf einem zwischen zwei Bäumen gespannten Gurtband (einer sogenannten Slackline) das Balancieren üben und im Wald um den Tanzeplatz herum auf Entdeckungsreise gehen. Die Erwachsenen machten es sich unterdessen an den zahlreichen Tischen mit Kaffee, Kuchen und Würstchen gemütlich.

Erlös für Gruppenräume

Der Erlös des Festes soll laut Tobias Dilcher, Vorsitzender des Fördervereins, in den Umbau der Bewegungsebenen in den Gruppenräumen des Kindergartens fließen. Der Umbau ist laut Stephanie Dilcher vom Förderverein nötig, da immer mehr jüngere Kinder ab etwa zwei Jahren in den Kindergarten kommen. „Die Bewegungsebenen sollen so umgebaut werden, dass auch die Jüngeren sie gut und sicher benutzen können“, sagte sie. Der Förderverein nutzte das Frühlingsfest auch, um für seine Arbeit zu werben.

„Wir hoffen, dass wir weitere Mitglieder für unsere Projekte gewinnen können“, erklärte Tobias Dilcher. „Vor allem aber wünschen wir uns ein schönes Fest.“

Von Meike Schilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.