Im Gewerbegebiet Hilschen entsteht eine neue Straße zu zwei verkauften Flächen

Betriebe erhalten Zufahrt

Soll bald fertig sein: Die Straße, die in den unteren Bereich des Gewerbegebietes führt. Dominik Wollny (links) und Michael Freist von der Firma Richter verlegen neue Rohre. Foto: Kühling

Schauenburg. Ein neues Straßenstück entsteht derzeit im Elgershäuser Gewerbegebiet Hilschen. Der Abzweig von der bestehenden Stichstraße ist nach Angaben von Schauenburgs Bauamtsleiter Jochen Ickler 220 Meter lang.

Mit der Baustraße werden zwei Grundstücke gegenüber der bestehenden Spielhalle angebunden. Einer der Investoren beginne vermutlich demnächst mit der Bebauung, sagt Ickler. „Der Bauantrag ist bereits gestellt.“ Bei dem zweiten Investor sei der Starttermin noch ungewiss.

Bisher war das Automatencenter der einzige Betrieb, der sich in dem 7,5 Hektar großen Gewerbegbiet südlich von Elgershausen angesiedelt hatte.

380 000 Euro

Den finanziellen Aufwand für das neue Straßenstück samt Kanal und Wasserleitungen gibt der Bauamtsleiter mit rund 380 000 Euro an. Getragen werden die Kosten über den Verkauf der Grundstücke und eine Förderung des Landes Hessen. So müsse die Gemeinde kein weiteres Geld aufbringen, berichtet Ickler. Abgewicklet werde der Straßenbau über die Hessische Landgesellschaft, die auch die Flächen in dem Gewerbegebiet verkauft.

Die Zeit für den Ausbau drängte. Denn dafür gab es dieses Jahr letztmals Geld vom Land Hessen, berichtet Bürgermeisterin Ursula Gimmler (CDU). „Dadurch sparen wir doch einen erheblichen Betrag.“

Das neue Straßenstück wird zunächst als Baustraße angelegt. Die sechs Meter breite Fahrbahn dient als Zufahrt für die Baufahrzeuge, die zu den verkauften Grundstücken rollen.

„Der eigentliche Ausbau erfolgt erst später“, sagt der Bauamtsleiter. Dann werde die Straße 8,50 Meter breit, inklusive eines 1,50 Meter breiten Gehwegs.

Die Baustraße soll noch im September fertig werden. Parallel wird der erste Abschnitt der jetzigen Stichstraße – entlang der Spielhalle – fertig ausgebaut.

Diese Arbeiten sollen laut Ickler im Oktober abgeschlossen werden. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.