Premiere am 26. Oktober: Amateurbühne Espenau 82 lädt ein ins Bürgereck

Ein Bett voller Gäste

Freuen sich auf ihren Auftritt: Vorne sitzt Michaela Lotz (links) mit Michaela Zeisberg, dahinter von links sind Julia Wenzel, Waltraud Haupt, Hanns-Dieter Haupt und Elvira Döhe zu sehen. Dirk Kraft (letzte Reihe, links) und Frank Matscheko machten es sich ebenfalls im Bett gemütlich. Foto:  Grigoriadou

Espenau. Mit samtiger Stimme kommt Waltraud Haupt der immer schüchtern werdenden Michaela Lotz näher: „Sie sind eine so reizende Frau“, gurrt sie und spitzt die Lippen zu einem zärtlichen Kuss.

Diese Szene stammt nicht aus einem Liebesfilm. Im großen Saal des Mönchehofers Restaurants Mediterano geht es heiß her. Allerdings nur auf der Bühne. Ein Bett voller Gäste heißt die Komödie, die die Schauspieler der Amateurbühne Espenau 82 unermüdlich proben.

Die Premiere ist für Samstag, 26. Oktober, 20 Uhr im Bürgereck Mönchehof geplant. Bis dahin ist aber noch einiges zu tun. „Wir müssen die Kulisse noch richtig aufbauen und die Proben werden auch immer häufiger“, sagt Michaela Lotz, die gemeinsam mit Hanns-Dieter Haupt Regie führt.

Bühnenbild und Puzzle

Schon im Mai begann die Probezeiten. „Dein Kopf sollte vor Michaelas sein, wenn du dran bist“, sagt Hanns-Dieter Haupt. Auf jede Kleinigkeit wird geachtet. Wo steht der Stuhl am Besten? Soll der Koffer gleich in den Schrank? Und wann soll das Poltern einsetzen? Was die Zuschauer als vollendetes Theaterstück sehen, wird wie ein Puzzle zusammen gesetzt. Manchmal sind es nur wenige Zentimeter, um die ein Möbelstück oder Schauspieler versetzt wird. Und schon verändert sich fast das gesamte Bühnenbild.

Komödien

„Wir führen überwiegend Komödien auf“, sagt Michaela Lotz. Die kommen einfach besser an und machen natürlich auch viel Spaß.“ Seit über 30 Jahren wird in Mönchehof fleißig geschauspielert. Zehn Tage vor der Premiere treffen sich die Amateure jeden Abend nach der Arbeit, damit alles perfekt sitzt.

Von Anthoula Grigoriadou

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.