Bewegtes Lernen durch „Kinder für Nordhessen“-Spende

+

Kinder, die sich bewegen, sind konzentrierter und können besser lernen. Diese Erfahrung von Pädagogen macht sich auch die Grundschule Vollmarshausen zu nutze.

Mit Unterstützung der von der HNA initiierten Aktion „Kinder für Nordhessen“ schaffte die Schule für ihre 233 Kinder jetzt Materialien für eine psychomotorische Bewegungsstrecke an. Auf dem Parcours können die Kinder balancieren, krabbeln, hüpfen und dabei spielerisch mit Lerninhalten umgehen.

Möglich wurde die Anschaffung durch eine Spende der Raiffeisenbank Baunatal in Höhe von 2500 Euro. Unser Bild zeigt (von links) die Kinder Kaan, Marlen, Selin, Victoria, Parsa und Emilia beim Ausprobieren einiger Geräte. Hinten sind (von links) Walter Döring (Raiffeisen-Filiale Vollmarshausen), Annette Böhle (Raiffeisen-Marketing), Diplom-Sozialpädagogin Petra Neukirch, HNA-Redakteur Holger Schindler und Schulleiterin Brigitte Bergmann zu sehen. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.