Einbrecher greifen 70-jährigen Hausbewohner an und verletzen ihn

Elgershausen. Er wachte durch das Klirren von Glas auf und wollte nur nach dem Rechten sehen: Dabei überraschte ein 70-Jähriger zwei Einbrecher im Hausflur. Diese griffen den Mann sofort an und verletzten ihn erheblich. Anschließend flüchteten sie.

Die Tat ereignete sich nach ersten Erkenntnissen am Mittwochmorgen um kurz nach 7 Uhr in einem Wohnhaus in der Straße „Firnsbachtal“ im Schauenburger Ortsteil Elgershause. Der 70-Jährige traf im Flur auf die zwei maskierten Männer, die zuvor offenbar schon Schränke und Schubladen durchwühlt hatten. Anschließend flüchteten sie ohne Beute. Der Verletzte konnte um kurz nach halb 8 Uhr selbst die Polizei verständigen.

Eine Polizeistreife stieß dann bei der Fahndung gegen acht Uhr in Elgershausen auf zwei Männer, die aus Richtung des Tatortes kamen und zu Fuß unterwegs waren. Die 23 und 25 Jahre alten Männer aus Fuldatal und Kassel standen erkennbar erheblich unter Alkoholeinfluss und gaben an, aus dem Wald gekommen zu sein. Dort hätten sie etwas getrunken und sich anschließend verirrt. Mit der Tat wollen sie nichts zu tun haben.

Sie wurden für weitere Überprüfungen zunächst ins Polizeigewahrsam nach Kassel gebracht. Sie hatten 1,4 und 0,4 Promille Alkohol im Blut.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern geben können werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100, in Verbindung zu setzen. (rpp) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.