Gebrauchte Zweiräder stehen zum Verkauf

Fahrradbörse in Baunatals Innenstadt: Erlös geht an Erdbebenopfer

+
Seit zehn Jahren mit ihrer Fahrradbörse aktiv: Uschka John. Diesmal sammelt sie für die Erdbebenregion in Nepal.

Baunatal. Etwas für die Fitness tun und gleichzeitig noch etwas für die Erdbebenopfer in Nepal spenden – das macht die Fahrradbörse am Samstag, 9. Mai, in Baunatal möglich.

Von 13 bis 15 Uhr bietet Veranstalterin Uschka John jedenfalls unter dem Titel „Baunataler Bike-Börse“ auf dem Parkdeck an der Haltestelle Stadtmitte wieder jede Menge gebrauchte Zweiräder zum Verkauf an.

Der Erlös der Veranstaltung werde als Soforthilfe für das Erdbebengebiet in Nepal verwendet, berichtet John in einer Pressemitteilung. Seit zehn Jahren gibt es die Bike-Börse inzwischen in Baunatal unter dem Dach der Hilfsorganisation Terres des hommes.

Annahme von Rädern

Annahme für die gebrauchten Räder ist von 10 bis 12 Uhr. Die Gebühr beträgt pro Rad 5 Euro. (sok)

Infos: Uschka John, 0 56 65/70 93.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.