18 Hobbykünstler präsentieren Werke

Weihnachtsausstellung: Bilder für guten Zweck

+
Verkauft ihre Bilder für den guten Zweck: Erika Müller (links) präsentiert ihr Gemälde vom zugeschneiten Bühl. Monika Ude, Vorsitzende der Gruppe Miteinander, freut sich über Müllers Entscheidung, ihre Bilder zugunsten der Gruppe zu verkaufen.

Ahnatal. Im Ahnataler Rathaus hat die Weihnachtszeit begonnen. Rechtzeitig zum 1. Advent wurde mit 50 Besuchern die Weihnachtsausstellung der Ahnataler Hobbykünstler eröffnet.

18 Ahnataler präsentieren dabei ihre vielfältigen Werke. 13 Hobbykünstler stellen ihre Malereien vor, darunter auch Öl- und Seidenmalereien. Traditionell zeigt Gabriele Guthof ihre handgefertigten Teddybären, weihnachtliche Karten, Sterne und Geschenkverpackungen präsentiert Vera Eicke. Heide Jordan und Karin Fehr haben ihre Patchworkarbeiten ausgestellt und Ruth Brosche präsentiert ihre winterlichen Fotografien.

Bilder vom Dörnberg

Mit Isak Burg stellt der „Wichtel-Papa“ des Förderkreises Helfensteine seine Bilder vom Dörnberg und den selbstgenähten Wichtel als Sinnbild des Projektes, das sich mit der Natur und den Sagen rund um den Dörnberg befasst, vor.

„Der Dank der Gemeinde gebührt den Hobbykünstlern, die mit einer großen Vielfalt diese Ausstellung zu etwas Besonderem machen“, lobte Hartmut Kriegisch vom Gemeindevorstand, der Bürgermeister Michael Aufenanger vertrat. Vor allem hob Kriegisch das Engagement von Erika Müller hervor, die drei ihrer Bilder für einen guten Zweck verkaufen will. Der Erlös soll vollständig der Ahnataler Gruppe Miteinander, die sich für die Integration behinderter Menschen und deren Familien in die Gesellschaft einsetzt, zugute kommen. „Ich arbeite ehrenamtlich seit drei Jahren mit den Behinderten der Werkhilfe in Heckershausen zusammen und freue mich, wenn ich die Arbeit der Gruppe Miteinander fördern kann“, erläutert Müller ihr Anliegen.

Die Ausstellung ist bis Freitag, 15. Februar, zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Nähere Informationen gibt es beim Gemeindevorstand, der Veranstalter der Ausstellung ist, unter 05609/628101. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.