Stimmen zum geplanten Aus der Buslinie 58 – Verkehrsverbund hält Verlängerung der 51 für schwierig

„Bin auf diese Verbindung angewiesen“

Baunatal/Schauenburg. Auf einen direkten Busanschluss zwischen Baunatal und Schauenburg möchten einige Menschen aus der Region nicht verzichten. Auch eine gute Nahverkehrs-Anbindung an das neue Ratio-Land in Hertingshausen ist von Interesse. Das zumindest sagen Betroffene auf einen Aufruf in unserer Zeitung (siehe auch Artikel links).

„Da ich in Baunatal wohne und in Schauenburg-Hoof arbeite, bin ich täglich auf diese Busverbindung angewiesen“, sagt beispielsweise Hedwig Schnurbusch zum geplanten Ende der Linie 58 mit dem Fahrplanwechsel im Dezember. Es sei wichtig, dass diese Buslinie erhalten bleibe.

Jüngst hatte die Offensive Schauenburg den Vorschlag gemacht, einfach die Busse der Linie 51 von Kassel nach Baunatal mit einem Schlenker über Elgershausen rollen zu lassen.

„Dann wird der Linienverlauf noch länger, auch für alle anderen“, sagt Sabine Herms, Sprecherin des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV). Meist ziehe eine solche Veränderung eine Kette von Nachteilen nach sich. Allein an der Haltestelle Stadtmitte in Baunatal gebe es Verknüpfungen der Linie 51 mit 13 Linien. Weitere Anschlüsse gebe es etwa in Kassel-Wilhelmshöhe, im Druseltal und Am Brand, erläutert Herms. Außerdem gebe es den Nachteil, „dass ein zusätzliches Fahrzeug nötig wäre und weitere Kosten entstehen, die jemand bezahlen muss“.

Die Buslinie 51 durch die Fuldastraße in Elgershausen zu leiten, das schlägt Sybille Gath vor. „Auch hier oben wohnen alte Leute ohne Auto, die aber im Ratio einkaufen wollen“, schreibt die Elgershäuserin.

Aktuell suchen die Rathäuser von Baunatal und Schauenburg nach einer Alternative zur Linie 58. Eine Idee ist beispielsweise, den Baunataler Stadtbus nach Elgershausen rollen zu lassen. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.