Förderprogramm für den Klimaschutz

Bislang 183.000 Euro ausgezahlt

Niestetal. 183.000 Euro aus ihrem Förderprogramm für den Klimaschutz hat Niestetal bislang an Bürger der 10.500-Einwohner-Gemeinde ausgezahlt. „Bis heute haben wir 132 Förderanträge genehmigt“, sagte Verwaltungssprecher Dennis Bachmann bei der Vorlage einer ersten Bilanz.

Gefördert wurden acht Projekte für energieeffizientes Bauen, 130 Sanierungsvorhaben sowie 49 Solarthermieanlagen. Insgesamt hätten die Bürger dafür 2,2 Millionen Euro investiert. Jeder Euro, den die Gemeinde als Zuschuss gezahlt hat, habe 10,75 Euro an Investitionen ausgelöst. Dies sei der Effekt, den man sich erhofft habe: Mit dem Geld werde die örtliche Wirtschaft unterstützt.

Laut Bachmanns sind seit der Einführung des Förderprogramms im Februar 2012 rund 4,5 Prozent der Gebäude in Niestetal energetisch saniert worden. Das Programm sieht vor, dass pro Jahr vier Prozent der Gebäude auf den neuesten Stand gebracht werden. Das Förderprogramm ist auf drei Jahre befristet. Dieses Jahr stehen 190.000 Euro zur Verfügung, für 2014 sind 170.000 Euro vorgesehen. (ket)

www.niestetal.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.