219 Erwachsene und 68 Kinder und Jugendliche trainieren in Tanzsportabteilung

Blau-Weiß-Ball ein Erfolg

Neue Spartenleitung: Die Geschicke der OSC Tanzsportabteilung werden künftig von Michaela Schuldt, (von links) Günter Fierley, Margarete Schulz, Spartenleiter Rolf Krey und Ute Hehl gelenkt. Nicht auf dem Foto ist Wolfgang Wagner. Foto: Brandau

Vellmar. Mit der Bilanz des vergangenen Jahres war Rolf Krey, langjähriger Spartenleiter der Tanzsportabteilung im OSC Vellmar, ebenso zufrieden wie die mehr als 50 Besucher der Jahreshauptversammlung, die trotz laufender Umbaumaßnahmen im vereinseigenen Clubhaus stattfand. Mit einer ganzen Reihe von Auftritten hatten sich die Tänzerinnen und Tänzer der Abteilung 2011 bei den erschiedensten Anlässen erfolgreich präsentiert.

„Mittlerweile trainieren in der Sparte 219 Erwachsene in elf Gruppen sowie 68 Kinder und Jugendliche in sieben Gruppen. Das könnten deutlich mehr sein, wenn wir mehr Trainingsstätten hätten“, erklärte Krey. Neue Gruppen könnten nur dann angeboten werden, wenn auch genügend Trainingszeiten vorhanden seien.

„Die Raumsituation wird sich mit der Erweiterung des Clubhauses verbessern.“

OSC-Vorsitzender Roland tölle

Durch die Schließung der mit Asbest kontaminierten Bürgerhäuser habe sich die Situation weiter verschlechtert. So fanden Trainingseinheiten unter anderem im Flur der Ahnatalschule, der Grundschule Obervellmar oder in der OSC- Grillhütte statt. „Diese Situation wird sich deutlich bessern, wenn die Erweiterung des Clubhauses abgeschlossen ist“, versprach Vereinsvorsitzender Roland Tölle.

Zahlreiche Mitglieder hätten im vergangenen Jahr das Deutsche Tanzsportabzeichen abgelegt und auch die traditionelle Maiveranstaltung sei gut angenommen worden, merkte Krey an. Neben dem Heimatfestumzug seien die Nordhessischen Tanztage und der Blau-Weiß-Ball weitere Höhepunkte des Jahres gewesen, bei denen eigene Gruppen zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen hätten. Weil die bisherige stellvertretende Abteilungsleiterin Anneliese Heinz auf eine erneute Kandidatur verzichtete, gab es bei den anstehenden Neuwahlen nur geringfügige Veränderungen. Der neue Vorstand, der einstimmig gewählt wurde, setzt sich wie folgt zusammen: Spartenleiter Rolf Krey. Ute Hehl, bisherige Sportwartin, wurde zur stellvertretenden Spartenleiterin gewählt. Margarete Schulz und Michaela Schuldt wurden als Kassiererin, beziehungsweise als stellvertretende Kassiererin ebenso bestätigt wie Wolfgang Wagner als Schriftführer. Neu im Vorstand ist Sportwart Günter Fierley.

Von Werner Brandau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.