Feuerwehr Helsa löschte im vergangenem Jahr 16 Brände

80 Mal mit Blaulicht raus

Sie wurden geehrt oder ernannt: Unser Bild zeigt (von links) Florian Brinckmann (15 Jahre Mitgliedschaft), Reiner Gundlach (25 Jahre), Klaus-Dieter Jankowski (25 Jahre), den neuen Gerätewart Tim Noll, Nicole Siebert (25 Jahre), Peter Kügler (25 Jahre), Daniela Nolte (25 Jahre), Gemeindebrandinspektor Timo Schröder (Bronzene Ehrennadel) und den neuen stellvertretenden Jugendwart Benjamin Keßler. Foto: Kothe

Helsa. Im vergangenen Jahr ist die Feuerwehr Helsa 80 Mal ausgerückt, um für andere da zu sein, sagte Timo Schröder bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Wehr. Der Gemeindebrandinspektor honorierte damit die Zahlen, die zuvor Wehrführer Reiner Kohlhaase für den Ortsteil Helsa vorgetragen hatte.

Auffällig seien die erneut gestiegenen Fehlalarme: 18 Mal rückte man umsonst aus, meist weil eine Brandmeldeanlage Alarm auslöste. Weiter galt es 16 Brände zu löschen, darunter mehrere in Kaufungen; 35 Mal wurde Hilfe geleist. Herausragend sei dabei für die 57 Einsatzkräfte, darunter 13 Frauen, der Hochwassereinsatz in Witzenhausen gewesen, erinnerte Kohlhaase.

Personell gut aufgestellt ist auch die Jugendfeuerwehr. Hier leisteten 28 Kinder und Jugendliche, darunter acht Mädchen, 107 Stunden Übungsdienst. Drei Kinder fanden den Weg aus der noch jungen Kinderfeuerwehr „Losselöscher“ in die Jugendwehr, die derzeit zwölf Mitglieder hat. Die Versammlung wählte Benjamin Keßler zum neuen stellvertretenden Jugendwart und bestätigte Tim Noll als Gerätewart.

Für 15-jährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein wurde Florian Brinckmann, für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Reiner Gundlach, Klaus-Dieter Jankowski, Nicole Siebert, Peter Kügler und Daniela Nolte geehrt. Gemeindebrandinspektor Timo Schröder erhielt die bronzene Nadel des Kurhessisch-waldeckischen Feuerwehrverbandes für 25-jährige Mitgliedschaft. (zko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.