Blockheizkraftwerk geht im Oktober in Betrieb

+
Blockheizkraftwerk geht im Oktober in Betrieb:Unser Bild zeigt Clemens Preis (links) und Günter Böning beim Einzäunen der Anlage.

Lohfelden. Das neue Blockkraftheizwerk an den Richter-Hallen in Lohfelden ist nicht schön, aber nützlich: Ab Oktober soll es die Regenbogenschule mit Wärme versorgen.

Das kleine Heiz- und E-Werk wird mit Biogas gespeist, das von der in Vollmarshausen entstehenden Bioabfallvergärungsanlage des Landkreises erzeugt und über eine 3,8 Kilometer lange Gasleitung ins Zentrum Lohfeldens gebracht wird. Am Bürgerhaus wird ein weiteres Blockkraftheizwerk errichtet, das das Bürgerhaus und das Rathaus mit Wärme beliefern wird. Insgesamt reicht die erzeugte elektrische Energie für die Versorgung von 1000 Haushalten aus.

Der Landkreis und die Gemeinde wenden für das über das Konjunkturprogramm geförderte Zukunftsprojekt fast 7 Mio. Euro auf. Das Geld sei gut angelegt, heißt es aus dem Rathaus, Lohfelden komme bei der Nutzung erneuerbarer Energien einen großen Schritt voran. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.