BMX-Sportler kämpfen in Ahnatal um Olympiapunkte

+
Werden um Olympiapunkte kämpfen: Marvin Möller vom RSC Weimar-Ahnatal (links) im Duell mit Daniel Schlang vom deutschen Nationalkader. Foto: Kisling

Ahnatal. Auf der Ahnataler BMX-Arena am Burgstädter Platz steht der erste internationale Höhepunkt an.

Am Samstag, 7. Juni, und Sonntag, 8. Juni, messen sich über 500 Sportler aus der ganzen Welt im Kampf um lukrative Preisgelder und Qualifikationspunkte für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

Ausrichter des Turniers ist der RSC Weimar-Ahnatal. Dieser hofft auf eine große Zuschauerresonanz aus der ganzen Region, schließlich haben namhafte BMX-Größen bereits ihre Zusage gegeben. Über 170 deutsche BMX-Fahrer werden zudem für eine deutsche Rekordbeteiligung bei einem internationalen Rennen sorgen. Es ist also alles angerichtet für ein großes Sportspektakel, das internationales Flair nach Ahnatal bringen wird.

Am Freitag beginnt das Sportwochenende mit einem freien Training von 18.30 bis 21 Uhr auf der BMX-Bahn. Am Samstag ist die Anmeldung von 9.30 bis 11 Uhr geöffnet, ehe ab 10 Uhr das Einfahren auf dem Programm steht. Um 12.30 Uhr beginnt der erste Wettkampf. Gegen 15 Uhr werden die Finalrunden starten, um circa 16.30 Uhr steht der Endlauf an. Im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Am Sonntag beginnen die Wettkämpfe bereits um 9 Uhr, erste Finalwettkämpfe der Nachwuchsfahrer beginnen ab 11.45 Uhr. Nachmittags finden ab 13 Uhr die Wettkämpfe der besten internationalen Fahrer statt. Das letzte Rennen wird gegen 16.45 Uhr ausgetragen.

Während sich am Samstag die besten Sportler aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien beim 3-Nations-Cup um ein Preisgeld für den Gesamtsieg in Höhe von 10 000 Euro messen werden, ist das Turnier am Sonntag ein internationales Rennen mit BMX-Fahrern aus aller Welt.

Der Eintritt beträgt für Fünf- bis Zwölfjährige am Samstag 5, am Sonntag 8 Euro. Ein Kombiticket für beide Tage kostet zehn Euro. Ab 13 Jahren kostet der Eintritt 8 am Samstag und 10 Euro am Sonntag, das Kombiticket kostet 15 Euro. Unter Fünfjährige haben freien Eintritt. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.