Hallenschau der FSK Vollmarshausen: 200 Aktive stellten breites Angebot vor

Bocksprünge und Minis

Ausdrucksvoll: Die Mini-Jazz-Tanzgruppe mit Sophie Hartdegen (vorn von links), Anne-Maria Rebelein und Lisa-Marie Bischoff. Fotos: Wohlgehagen

Lohfelden. Turnen für Eltern und Kinder, Mini-Jazz und Fitness-Gymnastik: Das Angebot innerhalb der Turnabteilung der FSK Vollmarshausen ist umfangreich. Mehr als 200 Aktive aus zwölf Übungsgruppen stellten jetzt bei einer zweistündigen Hallenschau Ausschnitte aus ihrer Trainingsarbeit vor. Die Veranstaltung in der Vollmarshäuser Sporthalle wurde von Patrick Ewald moderiert.

„Unsere Mitglieder haben Spaß am Sport und am Miteinander“, sagte Turnabteilungsleiter Thomas Meibert, der unter den Gästen in der gut gefüllten Sporthalle auch Bernd Hirdes für die Gemeinde Lohfelden und Pfarrerin Kerstin Grenzebach begrüßte.

Das Non-Stop-Programm begann mit den Jüngsten, die jeden Montag von 15 bis 16 Uhr (Kinderturnen 4 bis 6 Jahre) oder ab 16 Uhr mit ihren Eltern zur Vereinsturnstunde in die Sporthalle kommen.

Mini-Jazztanz gehört zu den aktuellen Angeboten der FSK, die besonders bei den weiblichen Jugendlichen beliebt sind. „Dabei kann man gut tanzen lernen“, sagten Lisa-Marie Bischoff und Sophie Hartdegen während der Sportschau. Ganz anders gehen die Jungen beim Turnen zur Sache: Hohe Sprünge über Bock oder Kasten steigern die frühzeitige Beherrschung des Körpers. „Ich mag Strecksprünge vom Kasten besonders gern“, sagte uns der neunjährige Lino Schader, der täglich Sport treibt. Zu den tragenden Säulen der Turnabteilung gehören die „Jedermänner“. Die sportlichen Herren erwiesen sich während der Sportschau einmal mehr auch als Spaßmacher, als sie sich mit Jux-Sprüngen in die Vorführung der Step-Aerobic-Gruppe einmischten. Auch Programmnummern der Seilspringer von Rope-Skipping, des Mädchenturnens und der „60 Plus Sportgruppe“ machten die Präsentation der FSK Vollmarshausen sehenswert. (ppw) Informationen bei den Übungsleitern und im Internet auf www.fsk-turnen.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.