Steinmetze und Bildhauer wählten Breitenbacher als Obermeister

Bollerhey an Spitze der Innung

Jochen Bollerhey

Schauenburg. Jochen Bollerhey aus Breitenbach ist neuer Obermeister der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Hessen-Nord. In der Jahreshauptversammlung in Homberg wählten ihn die Mitglieder an die Spitze. Bollerhey tritt die Nachfolge des Lohfeldeners Holger Rode an, der nach zwölf Jahren als Obermeister nicht mehr kandidierte, so eine Pressemitteilung.

Bollerhey war bereits seit 2008 stellvertretender Obermeister und schon seit 2005 im Innungsvorstand aktiv. Zu Stellvertretern wurden Kai Hartmann (Melsungen) und Holger Ritter (Neukirchen/Knüll) gewählt. Den Vorstand komplettieren Lehrlingswart Wilderich Paffrath (Marburg), Schriftsführer Heiko Siebert (Kassel), die Beisitzer Karl-Heinz Tripp (Frankenberg) und Frank Correus (Guxhagen). PR-Beauftragter ist Friedrich Gerloff (Kassel). Mit Holger Siegener (Kassel) und Holger Rode wählte die Versammlung zwei ehemalige Obermeister zu Ehrenobermeistern. (sok)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.