Behinderter junger Mann aus Italien absolviert Praktikum bei Baunataler Diakonie Kassel – Austausch soll fortgesetzt werden

Aus Bologna in die Werkstatt an der Bauna

+
Gut aufgelegt am Geburtstag: Klaus Bertram (von links), Diego de Gregorio und sein Begleiter Gabriele Tarterini. Das T-Shirt mit dem Schriftzug „Baunatal“ trägt Diego voller Stolz.

Baunatal. Seinen 29. Geburtstag hat Diego de Gregorio in Baunatal, fernab seiner Heimatstadt Bologna (Italien), gefeiert. Ihm zu Ehren gab es ein deutsch-italienisches Gartenfest in der Lindenallee 10, wo behinderte Menschen in einem Haus der Baunataler Diakonie Kassel (BDK) im Betreutem Wohnen leben.

Ermöglicht hat den Aufenthalt „Leonardo da Vinci“ - so heißt eines der Austauschprogramme der Europäischen Union. Die BDK möchte den deutsch-italienischen Kontakt gern ausbauen.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.