Steganlage der Marina in Niestetal ist wegen der niedrigen Temperaturen leer

Boote sind noch im Winterlager

+
Gähnende Leere: Noch ist an der Marina in Niestetal nichts los. Das kalte Wetter ist schuld. Normalerweise beginnt die Saison bereits Anfang April.

Niestetal. Einsam liegt das Schulungsboot des Wassersportclubs Alt-Kassel an der Steganlage. Sonst herrscht an der Marina in Niestetal gähnende Leere. „So kenne ich das nicht“, sagt Marcus Daniel, Vorsitzender des Vereins. Normalerweise würden jetzt alle Boote im Wasser liegen. Die Saison beginne nämlich Anfang April. In diesem Jahr ist aber alles anders. Schuld ist das kalte Wetter.

Mitte März werde die Steganlage eigentlich einsatzbereit gemacht. Sie wird dann gesäubert, Strom und Wasser werden angeschlossen. „Das konnten wir wegen des Frosts bis jetzt noch nicht machen“, sagt Daniel.

Die Plätze für die Boote bezahlen die Vereinsmitglieder pro Saison. Beschwerden, weil diese nicht fertig sind, gäbe es aber nicht, so der 40-Jährige. „Bei dem Wetter fährt kein Mensch.“

Zurzeit sind die 50 Boote des Vereins noch im Winterlager. Auch das von Hobby-Angler Lothar Hofmann. „Wir haben langsam die Nase voll“, sagt er. Bei diesem Wetter mache das Angeln einfach keinen Spaß. „Den Fischen ist es auch zu kalt.“ Die würden sich bei diesen Temperaturen meistens am Grund des Flusses aufhalten. Erst wenn das Wasser vier Grad warm sei, würde sich das Angeln wirklich lohnen, sagt Hofmann.

Auch im Kasseler Hafen sei noch nicht viel los, bestätigt Marcus Daniel. Nur die großen Boote habe ein Kran bereits im März zu Wasser gelassen. Das Boot von Daniel liegt ebenfalls seit März im Wasser. Gefahren ist er damit auch schon. „Warme Kleidung, dann geht es“, sagt er und lacht. Der Vorsitzende hofft, dass es in den nächsten zwei Wochen endlich losgehen kann. „Es wird Zeit, dass der Sommer kommt.“ Die Saison geht bis zum 30. Oktober.

Infos / Kontakt: Bootsführerscheine beim Wassersportclub Alt-Kassel, Dieter Merle, Tel. 01 72/9 02 63 90; Kevin Bein, Tel. 01 57/ 81 61 90 07; Termine im Internet unter www.wak-marina-niestetal.de

Von Nina Thöne

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.