Großeinsatz von Wehren in Rothwesten

Großeinsatz in Rothwesten: Brand in ehemaliger Panzerhalle

+
Bedrohlich: Schwarzer Rauch drang aus der ehemaligen Panzerhalle.

Fuldatal. Geringer Schaden entstand laut Feuerwehr am Mittwoch beim Brand in einer ehemaligen Panzerhalle auf dem Gelände der der Erler-Anlage in Rothwesten. Der Alarm um 8.55 Uhr hatte allerdings zu einem Großeinsatz der Feuerwehren aus drei Fuldataler Ortsteilen, Vellmar und Kassel geführt.

Da wusste man laut Karsten Schade, Einsatzleiter der Fuldataler Wehr, noch nicht, dass die Halle leer war und lediglich Isoliermaterial von Kabeln schmorte. Beim Eintreffen Wehren drang dichter, schwarzer Rauch aus der Halle. Unter Atemschutz gingen die Wehrleute vor, löschten schnell den Brand und lüfteten die Halle.

Aktualisiert um 15 Uhr

An deren Rückseite habe man zwei aufgebrochene Türen entdeckt und am Brandherd einen Feuerlöscher. Möglicherweise hatten Kupferdiebe die Ummantgellung von Kabeln abbrennen wollen, sagt Schade. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.