Brauereifest an der Knallhütte: Programm für die gesamte Familie

Baunatal. Traditionell zu Fronleichnam findet an der Hütt-Brauerei in Rengershausen das Brauereifest statt. Wer sich zuvor etwas bewegen will, kann am Dorothea-Viehmann-Wandertag teilnehmen.

Der Frühschoppen beginnt um 11 Uhr, Faßbieranstich ist um 14 Uhr. Bis in den frühen Morgen hinein wird ein buntes Programm mit dem Musikverein Elgershausen, den Rocking Frogs, den Spitzbuben und der Partyband Enjoy geboten.

Ebenfalls ab 11 Uhr werden bis 14 Uhr Besichtigungen der Brauerei angeboten. Handwerkskunst aus der Region gibt es den Tag über auf dem Mini-Marktplatz zu entdecken. An zahlreichen Ständen werden allerhand Leckereien angeboten. Mit seiner Bier- und Cocktailbar ist das Team vom Weinberg-Krug dabei.

Auf dem Gelände an der Knallhütte macht außerdem wieder der Sinalco-Showtruck Station. Dort finden Vorführungen der Flamenco-Showtanzgruppe, der Cheerleader Dance Devils uns der DRK-Rettungshundestaffel statt. Außerdem wird es einen Selbstverteidigungs-Mini-Workshop, Torwandschießen, Leitergolf und Wii-Spiele geben. Die Band Caffeine Illusion spielt ebenfalls auf.

Die jungen Gäste des Brauereifestes können sich auf eine Hüpfburg, eine Rollenrutsche, ein Bungee-Trampolin, einen Riesenkicker, Kinderschminken und ein Kinderkarussell freuen.

Wandertag

Zum parallel stattfindenden Dorothea-Viehmann-Wandertag laden auch in diesem Jahr wieder der Tuspo Rengershausen und die Abteilung Boule-Bärchen vom KSV Baunatal Wanderer und Radler auf die Strecke ein. Startpunkt für die Wanderer ist zwischen 9 und 11 Uhr das Clubhaus am Sportplatz in Rengershausen. Zur Auswahl stehen eine fünf und eine zehn Kilometer lange Strecke. Zielpunkt ist jeweils das Brauereigelände.

Von 10 bis 12 Uhr treten die Radfahrer dann in die Pedale. Startpunkte sind in Baunatal die Raiffeisenbanken, in Kirchbauna das Dorfgemeinschaftshaus, in Dittershausen die Kasseler Bank und in Oberzwehren die Gaststätte Eichholz. Bis 13 Uhr sind die Streckenposten besetzt. Vier Kontrollstellen müssen nachgewiesen werden.

Die Startgebühr für die Wanderer und Radfahrer beträgt vier Euro. Alle Teilnehmer erhalten ein kleines Präsent, eine Getränkemarke und nehmen an der Tombola um 14 Uhr teil. Erstmals werden die älteste, die größte und die Gruppe, die am weitesten angereist ist, prämiert. Anmeldung dafür bis 13.30 Uhr schriftlich am Infostand. (gsk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.