DSDS-Star feierte Junggesellinnenabschied mit

Braut blieb standhaft

Party mit Promi-Faktor: Juliane Rüttimann aus Helsa traf bei ihrem Junggesellinnenabschied DSDS-Star Fady Maalouf. Bild: privat/nh

helsa / Kassel. Juliane Rüttimann aus Helsa wird am 30. Juni ihren Verlobten Stefan Koch in Großalmerode standesamtlich heiraten. Die Braut feierte ihren Junggesellinnenabschied beim Kasseler Stadtfest. Auch die Männer feierten gemeinsam.

Doch hatte die Braut großes Glück: Sie und ihre Mädels trafen zufällig auf Sänger Fady Maalouf. Der hatte viel Spaß mit der Braut und ihren Freundinnen, ließ sich zudem gern mit Juliane Rüttimann fotografieren und wünschte ihr viel Glück für das Eheleben. Ganz sicher werde bei der Hochzeit auch eines seiner Lieder gespielt, sagte die Braut zu dem Sänger, denn als der durch die RTL-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt wurde, drückte ihm Juliane Rüttimann stets fest die Daumen. „Ich fand ihn ganz toll“, sagte sie.

Doch brachte Maalouf die Braut nicht ins Wanken, geheiratet wird schon in wenigen Tagen. Und Anfang Juli geht es dann vor den Traualtar in der Kirche in Kaufungen. (may)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.