Kabinett beschließt Maut für B 7/83

Brummis müssen blechen

Vellmar / Espenau. Brummis müssen auf dem sieben Kilometer langen Teilstück der B 7/83 zwischen Vellmar und Espenau-Schäferberg ab Mitte nächsten Jahres Maut bezahlen. Das beschloss für vierspurig ausgebaute Bundesstraßen das Kabinett in Berlin. In ganz Deutschland sind knapp 2000 Kilometer betroffen. Jetzt muss nur noch der Bundestag das Gesetz endgültig absegnen, hieß es gestern im Verkehrsministerium.

Eingesetzt werden soll bei der Erhebung der Mautgebühren das System der Autobahnen mit den Mautbrücken über der Straße, hieß es weiter. Eine Vignettenlösung schein damit vom Tisch zu sein. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.