Wir-seh’n-uns-Nacht in Vollmarshausen

Bummeln in uriger Atmosphäre

Lohfelden. Einkaufen, Bummeln und Musik stehen im Mittelpunkt der fünften „Wir seh’n uns Nacht“ in Vollmarshausen, die heute Abend um 19 Uhr mit dem Chor der Grundschule vor dem früheren Nahkaufmarkt an der Kasseler Straße eröffnet wird.

Die Geschäfte und Büros der teilnehmenden Kaufleute sowie Dienstleistungsbetriebe sind von 19 bis 24 Uhr geöffnet. Anschließend findet ein Gottesdienst in der Kirche mit Reinhard Schneider (Gesang) und Tobias Geismann (Piano) statt.

Klein, fein und bunt

„Der Markt ist diesmal klein, fein und bunt“, sagt Mitveranstalter Udo Ewald. Die Besucher würden wegen der Baustelle Kaufunger Straße durch keinen Autoverkehr gestört.

Die Gäste erwartet eine „Karibische Nacht“, Sekt und Überraschungen, ein Kaffeemobil und kulinarische Köstlichkeiten. Die Stände in der urigen Atmosphäre der Hintergasse sind ein Grund mehr, durch Vollmarshausen zu bummeln. Auch sportlich kann man sich ab 20 Uhr betätigen. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.