Kaufunger Kitas veranstalteten großen Kindersachenflohmarkt im Bürgerhaus

Buntes Treiben im Saal

Junge Verkäuferinnen: Lisa (links) und ihrer Schwester Selina machte das Verkaufen Spaß.

Kaufungen. Als Imke Federbusch vom Organisatorenteam am Samstagmorgen pünktlich um zehn Uhr die Türen des Oberkaufunger Bürgerhauses öffnete, warteten davor bereits zahlreiche Besucher. Sie alle wollten zum Kindersachenflohmarkt, der von den Kaufunger Kindertageseinrichtungen und den Elternbeiräten organisiert worden war und an diesem ersten Aprilwochenende stattfand.

Für die 60 Verkäufer – vornehmlich Eltern aus den verschiedenen Einrichtungen – begann der Tag aber wesentlich früher: Schon ab halb neun schleppten sie Kisten mit Kleidung, Spielzeug, Büchern, Kinderwagen und vieles weitere in den Saal, der sich spätestens beim Einlass der Besucher mächtig aufheizte. Dicht gedrängt stöberten die Kauflustigen durch die Gänge auf der Suche nach Schnäppchen. Darunter erschienen auch einige gewandet, denn anlässlich der 1000-Jahr-Feier der Gemeinde hatten die Organisatoren des Flohmarktes das Mittelalter zum Thema der Veranstaltung gemacht.

Auch die beiden jungen Verkäuferinnen Selina (8) und Lisa (11) Palt hatten die Gelegenheit zum Anlass genommen, sich stilgerecht zu kleiden. In ihren mittelalterlichen Kleidern warteten sie hinter ihrem Verkaufsstand gemeinsam mit ihrer Mutter auf Kunden.

Doch der fast schon sommerliche Apriltag bescherte den Ausstellern ab Mittag nur noch wenige Besucher. Dennoch habe sich die Veranstaltung gelohnt, meinte Imke Federbusch. Denn auch der soziale Aspekt sei wichtig. So ergaben sich viele Gelegenheiten zum Unterhalten und natürlich zum Essen. Jede Menge Kuchen und Torten, die von den Erzieherinnen der Kitas gereicht wurden, ließen keine Wünsche offen. Der Erlös aus dem Verkauf der Kuchen und der Getränke kommt den Kindergärten zugute.

Von Vera Glass

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.