85 Mannschaften beteiligten sich am DAK-Firmenlauf

DAK-Firmenlauf in Ahnatal übertraf die Erwartungen

+
Starkes Team: Rund 80 ehrenamtliche Helfer des FTSV Heckershausen sorgten für eine reibungsfreie Organisation.

Ahnatal. 85 Teams, die meisten davon Firmenmannschaften, mit 433 Läufer absolvierten die 5,3 Kilometer lange Strecke durch die Ahnataler Gemarkung. Der zweite DAK-Firmenlauf Nordhessen hat die Erwartungen übertroffen.

„Ich hätte nicht gedacht, dass hier so viel los sein wird“, staunte Teilnehmer Lars Mark schon vor dem Start.  Bei warmen Temperaturen entschädigte der Zieleinlauf für die Strapazen. Die Cheerleader-Abteilung des OSC Vellmar, die Blue Birds, feuerten die Läufer frenetisch an, von denen die meisten Freizeitsportler sind. Im Ziel warteten dann kühle Getränke und Verpflegung auf die erschöpften Athleten.

Dabei dauerte es keine 18 Minuten, bis der Sieger im Ziel war. Bis zum Schlussläufer nach knapp 46 Minuten blieben die rund 200 Zuschauer an der Stahlbergkampfbahn und applaudierten.

Neben dem Lauf hatte der ausrichtende FTSV Heckershausen mit dem Hauptsponsor, der DAK Nordhessen, ein vielfältiges Programm angeboten. In einem historischen VW-Bulli wartete ein Gesundheitscheck auf die Läufer, bei dem unter anderem der Körperfettanteil und der Blutdruck gemessen wurde.

Außerdem gab es die bereits im Vorjahr beliebte Fotoaktion, bei der sich alle Mannschaften kostenlos fotografieren lassen konnten. Für Kinder bot Martina Werner Kinderschminken an.

„Die Organisation war super. Der neue Zieleinlauf kam mir als Freizeitsportler sehr entgegen, es hat richtig Spaß gemacht“, lobte Läufer Lars Markert. Auch Gesamtsieger Holger Aselmeyer war zufrie

den: „Es war eine schöne Veranstaltung, bei der alles gepasst hat“, meinte der Leistungssportler bei der Siegerehrung.

Rund 80 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Entsprechend zufrieden war Norbert Paar, Volkslaufwart des FTSV Heckershausen. „Das Wetter war toll, die Stimmung war toll – einfach eine tolle Veranstaltung“, freute sich der Volkslaufwart. (ptk)

Bilder vom Firmenlauf

DAK-Firmenlauf Nordhessen in Ahnatal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.