Darlehen sehr gefragt - Stadt gewährte bislang zwei Millionen Euro

Baunatal. Darlehen im Gesamtwert von 195.000 Euro hat die Stadt Baunatal in diesem Jahr für den Bau neuer Fotovoltaik- und Solarthermieanlagen ausgezahlt, 10.000 Euro sind noch im Topf.

Das sagte Erste Stadträtin Silke Engler (SPD) in der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments. Die städtische Förderung mit zinslosen Krediten läuft inzwischen seit sieben Jahren.

Engler bezeichnete das Programm als Erfolg. Insgesamt seien zwei Millionen Euro ausgezahlt worden, die in Jahresraten an die Stadt zurückfließen. 444 Anträge wurden gestellt, mit dem Geld 422 Anlagen unterstützt. Und: Das Angebot sei gleichbleibend stark angenommen worden. Danach gefragt hatte der SPD-Abgeordnete Henry Richter. (ing)

Info und Energieberatung: Rathaus, Markus Mannsbarth, Telefon 0561/4992261.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.