Piazza bietet beliebte Kinder-Umweltkurse an

Detektive sind wieder unterwegs

Vermittelt Umweltthemen: Gerd Greskamp. Foto: Brandau

Vellmar. Es ist eine gute Nachricht, die Katharina Hausmann, Sozialpädagogin vom Piazza, dem Vellmarer Haus der Jugend, verkündet. „Wir bieten wieder einen Kurs für Umweltdetektive an“, erklärt die 25-Jährige. Bereits ab 17. April sind sie wieder unterwegs, die kleinen Umweltdetektive.

Jungen und Mädchen von sieben bis zwölf Jahren gehen auf Forscher- und Entdeckertour. Dabei erleben sie unter Leitung des Försters und Umweltpädagogen Gerd Greskamp spannende Stunden im Wald, auf Wiesen und am Wasser. Seit vielen Jahren schon führt der erfahrene Umweltexperte die Kinder spielerisch und systematisch an Natur- und Umweltthemen heran.

Ziel sei, mehr Verständnis für die Natur durch eingängige Erlebnisse und Erfahrungen zu wecken. So können dauerhaft positive Werte zum Thema Natur vermittelt werden, erklärt der Diplom-Ingenieur der Forstwirtschaft.

Einmal wöchentlich, immer dienstags, trifft sich die kleine Gruppe der Umweltdetektive von 15.30 Uhr bis 18 Uhr, um gemeinsam die Natur zu erkunden. Dann werden unter anderem Nistkästen gebaut oder Wasserproben genommen und analysiert.

Anmeldungen erbeten unter Telefon 05 61/82 27 12 oder während der Bürostunden im Piazza dienstags 14 - 16 Uhr und mittwochs von 13 - 15 Uhr. (pwb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.