Diakonie sorgt für Kinderspaß in Helsa

+

Helsa. 30 Kinder nehmen an den Osterferienspielen teil, die zurzeit in Helsa stattfinden. Auf dem Programm stehen abwechslungsreiche Aktionen und Ausflüge.

So besichtigen die Jugendlichen ab 14 Jahre etwa die Gedenkstätte Breitenau in Guxhagen. Der Vellmarer Verein Vabia sorgt seit dem Jahr 2005 im Auftrag der Gemeinde in Helsa und den Ortsteilen Wickenrode, Eschenstruth, St. Ottilien und Waldhof für vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche.

In diesem Jahr finden die Ferienspiele erstmals unter Regie des Diakonisches Werkes statt. Nach finanziellen Schwierigkeiten war Vabia im vergangenen Jahr unter das Dach des Diakonischen Werkes geschlüpft.

An der guten Zusammenarbeit soll das nichts ändern, stellten Jugendpfleger Markus Ludwig (hinten von links), Bürgermeister Tilo Küthe und Gerd Bechtel (Geschäftsführer Diakonisches Werk Kassel) beim Auftakt der Ferienspiele gemeinsam fest. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.