Jubiläumskonfirmation von Holzhausen und Knickhagen

Diamant und Eiskristall

Feierten diamantene Konfirmations: Die Jubilare mit Liesel Hüvelmann (sitzend von links), Liesel Schweinsberg, Eriko Scholz und Waltraud Behnke sowie stehend von links Werner Schäfer, Ingeborg Kobiela, Lieselotte Neid, Ursula Matzelle, Minna Zimmering, Gerhard Zimmering, Ursel Glindmeyer, Brunhilde Rothauge, Gisela Hold und Pfarrer Norbert Mecke. Foto: privat/nhz

Fuldatal/Immenhausen. Winterliches Wetter bei einer Konfirmation? Das gibt es selten. Aber wenn die Kirche von Frühjahr bis Herbst Baustelle ist, dann weicht man eben mit besonderen Feiern in die kalte Jahreszeit aus.

So erlebten 13 Jubilare mit ihren Familienangehörigen im Advent ihre Diamantene Konfirmation 60 Jahre nach der „Grünen“ mit Eiskristallen. Mit einem festlichen Gottesdienst begann das Wiedersehen der Damen und Herren in der schön vom Jahrgang selbst geschmückten St. Johannis-Kirche in Holzhausen.

Nach dem Sektempfang in der Alten Schule und dem Gruppenfoto in der Kirche bahnten sich die Diamantenen Hauptpersonen den Weg durchs Winterwetter weiter zu Festessen und Kaffeetrinken. Seit der goldenen Konfirmation vor zehn Jahren blühte das Miteinander des Knickhäger und Holzhäuser Jubilarsjahrgangs wieder auf und so genoss man seitdem bereits zahlreiche Treffen.

Einen besonders nachhaltigen Zusammenhalt der Unterrichtsgruppe von 1952 erleben Minna und Gerhard Zimmering: Sie wurden ein Paar und können daher sicher besonders dankbar auf die damalige Konfirmandenzeit zurückblicken.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.