85-Jähriger in Niestetal bestohlen

Diebe ergaunerten 100 Euro: 85-Jähriger in Niestetal bestohlen

Niestetal. Ein 85-jähriger Mann aus Niestetal ist am Montagnachmittag Opfer eines Betrügerpärchens geworden. Sie ergaunerten auf der Hannoverschen Straße von dem Mann über 100 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, hatte das Diebespärchen den Mann auf der Straße angesprochen mit der Bitte, ein Zwei-Euro-Stück zu wechseln. Der 85-Jährige zog hilfsbereit seine Geldbörse und schaute nach, ob er wechseln könnte. In einem unachtsamen Moment gelang es einem der beiden, aus der Geldbörse des Opfers das Bargeld zu entnehmen.

Der Bestohlene gab gegenüber der Polizei an, aufgrund ihres südländischen Aussehens könnte es sich bei den Tätern um Rumänen handeln. Der Mann soll zwischen 30 und 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von Statur schlank sein. Er trug eine schwarze Jacke.

Die Frau soll 35 bis 45 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß sein. Nach Angaben des Opfers hatte sie schwarze Haare und eine auffällig große Oberweite. Die Täterin war mit einem gestreiften Pulli bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden. Hinweise werden unter Tel. 0561/9100 entgegen genommen. (hog)

Rubriklistenbild: © ddp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.