Unternehmen im Gewerbegebiet betroffen

Diebe ließen Lkw-Räder und Geräte mitgehen - Schaden: 25.000 Euro

Lohfelden. Zum dritten Mal innerhalb einer Woche hatten es unbekannte Diebe in Kassel-Waldau und in Lohfelden auf Lastwagen abgesehen.

Nachdem sie in Waldau einen Mercedes-Benz und in der Otto-Hahn-Straße in Lohfelden einen weißen Renault-Lkw mitgehen ließen, montierten sie in der Nacht zum Dienstag auf einem Firmengelände an der Max-Planck-Straße acht Kompletträder von drei neuen Lastzügen ab.

Außerdem entwendeten sie nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch zwei so genannte AD-Blue-Einheiten samt Kabelbäumen. Dabei handelt es sich um Geräte zur Reinigung der Lkw-Abgase. Der Sachschaden beträgt 25 000 Euro. Die Polizei prüft, ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht. Am Tatort in Lohfelden sicherten die Polizisten laut Jungnitsch DNA-Spuren. (ket)

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonummer 0561/9100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.