Diebe ließen in Lohfelden 1100 Meter Kabel mitgehen

Lohfelden. Auf Erdkabel hatten es unbekannte Täter abgesehen, die in der Nacht zum Donnerstag auf einer Baustelle im Lohfeldener Ortsteil Crumbach zuschlugen.

Dort entwendeten sie insgesamt 1100 Meter Kabel des Typs NYY, teilte Polizeisprecher Torsten Werner mit. Die Kabel mit unterschiedlichem Durchmesser haben nach den Erkenntnissen der Ermittler einen Wert von rund 4000 Euro.

Die Diebstahl muss sich in der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, ereignet haben. Nach Zeugenaussagen von Bauarbeitern, die in dem Rohbau an der Alexander-von-Humboldt-Straße beschäftigt sind, lagerten die Kabel bei Arbeitsschluss am Mittwoch noch auf der Baustelle.

Wie das Diebesgut abtransportiert wurde, ist nach Auskunft von Polizeisprecher Werner noch ungeklärt. (ket)

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0561/9100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.