An der A 44: Diebe wollten Lkw plündern

Baunatal/Zierenberg. Offenbar gestört wurden unbekannte Täter, die in der Nacht zum Mittwoch versucht hatten, an der Autobahn 44 Ladung von einem parkenden Sattelzug zu stehlen.

Laut Autobahnpolizei Baunatal stand der Lkw auf dem Parkplatz Hundsberg zwischen den Anschlüssen Zierenberg und Bad Wilhelmshöhe.

Der Fahrer des Lastzugs, ein 65-Jähriger aus Limburg, hatte am Dienstag gegen 20 Uhr den Parkplatz angefahren, um seine Ruhezeit einzuhalten. Als er am Morgen gegen 4.50 Uhr weiter wollte und sein Fahrzeug kontrollierte, entdeckte er sieben Schlitze in der Plane.

Von der Ladung – Kaffeemaschinen mit Zubehör sowie Rapsöl – fehlten lediglich einige Kaffee-Pads. Die Autobahnpolizei nimmt an, dass die Täter gestört wurden. Sie richteten dennoch Schaden von 3000 Euro an. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise von Zeugen. (ing) Hinweise: Polizei, Telefon 05 61/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.