Messerschmidt & Heußner beliefert seit 86 Jahren Küchen

Fuldatal. Seit Ende 2007 wird das Gewerbegebiet Ihringshausen-West von der Gemeinde vermarktet. Es ergänzt das Gewerbegebiet Dörnbergstraße, das sich in der Mönchswiese in Ihringshausen fortsetzt und bereits weitgehend belegt ist.

In loser Folge stellen wir in unserer Serie Betriebe vor, die sich in den Fuldataler Gewerbegebieten angesiedelt haben:

„Bei uns sollten Sie alles können“, sagt Rolf Brandenstein. Der 57-Jährige muss es wissen, denn er arbeitet seit 33 Jahren bei Messerschmidt & Heußner. Er ist in dem Unternehmen, das Imbisse, Kantinen und Großküchen beliefert, als Fahrer und als Buchhalter beschäftigt.

Sein Kollege Friedrich Stock (61), der sich auch um die Pflege der Auslieferungsfahrzeuge kümmert, ist bereits seit 36 Jahren dabei. Der Dienst der beiden Fahrer beginnt um vier und um fünf Uhr in der Frühe, denn die Großküchen und Kantinen von Kassel bis Göttingen wollen bis sieben Uhr beliefert werden.

„Im Großraum Kassel betreuen wir Kunden in dritter Generation, denn Messerschmidt & Heußner besteht seit 86 Jahren“, berichtet Stefan Messerschmidt, der die Geschäfte führt. Seit zwei Jahren ist das Unternehmen im Gewerbegebiet Dörnbergstraße in Fuldatal-Ihringshausen zu finden. Dort werden Stefan Messerschmidt (48) und seine Frau Tanja (43), die beide Großhandelskaufleute sind, von drei Mitarbeitern unterstützt.

Bis 2011 war die Messerschmidt & Heußner Nahrungsmittelhandelsgesellschaft mbH am Unterstadtbahnhof an der Wolfhager Straße in Kassel ansässig. Walter Messerschmidt gründete den Betrieb dort 1927 mit seinem Geschäftspartner Karl Heußner, 1964 übernahm ihn sein Sohn Robert (heute 73), 2001 folgte dann dessen Sohn Stefan Messerschmidt.

Gegründet wurde der Betrieb als Brennstoff-Großhandlung, die mit Kohlen handelte. Später kamen Einkellerungskartoffeln und geschälte Ware hinzu. „Vier bis fünf Schälfrauen waren täglich im Einsatz“, erzählt Tanja Messerschmidt.

Inzwischen bezieht der Betrieb geschälte Kartoffeln und geschältes Gemüse von dem Unternehmen Ibuss. Der Lieferant Aviko, dessen erster Kasseler Kunde Messerschmidt & Heußner Ende der 1960er-Jahre war, gehört heute zu den vier größten kartoffelverarbeitenden Unternehmen weltweit. 2012 wurde Messerschmidt & Heußner zur Kasseler Niederlassung seines Hauptlieferanten Amberger. „Der Kartoffelprodukte-Hersteller verwendet kaum Konservierungsstoffe und wurde für nachhaltigen Anbau ausgezeichnet“, erläutert Tanja Messerschmidt.

Zu den 70 Kunden, deren Bestellung sie am Telefon entgegennimmt, gehören auch Freibäder. „Dort gehen am Tag schon einmal 200 Kilogramm Pommes frites weg, das sind 20 Kisten mit 800 Portionen. „Wir liefern täglich“, betont Tanja Messerschmidt, deren freundliche Art von den Kunden besonders geschätzt wird.

Messerschmidt & Heußner beliefert seit 86 Jahren Küchen

Das Frischesortiment des Betriebs reicht von Kartoffel-, Nudel- und Feinkostprodukten zu Dips und Dressings und wird durch Tiefkühlkost ergänzt. Im Winter sind bayerische Fertigklöße, die nur noch erhitzt werden müssen, beliebt. „Als Niederlassung von Amberger sind wir für Großkunden flexibler“, sagt Stefan Messerschmidt. Auch für den gemeinsamen Urlaub des Ehepaares ergibt sich daraus ein Vorteil. Falls es erforderlich ist, wird für die zehn Tage nun eine Vertretung gestellt.

Gründung im Jahr 1927

Die Kaufleute Walter Messerschmidt und Karl Heußner gründeten das Unternehmen Messerschmidt & Heußner 1927 in Kassel. Nach ihrem Tod im Jahr 1951 und 1963 führten die Witwen den Betrieb weiter. Robert Messerschmidt, der Sohn von Walter Messerschmidt, wurde 1964 Geschäftsführer, 2001 übernahm sein Sohn Stefan den Familienbetrieb. Unter Beibehaltung des Namens ist das Unternehmen seit 2012 die Kasseler Niederlassung des Kartoffelprodukte-Herstellers Amberger (Dolli-Werk in Oberdolling bei Ingolstadt).

Kontakt: Messerschmidt & Heußner Nahrungsmittelhandelsgesellschaft mbH, Dörnbergstraße 2, Fuldatal-Ihringshausen, Tel. 0561/ 8 39 62, montags bis freitags von 7 Uhr bis 16 Uhr, samstags von 7 Uhr bis 11 Uhr und nach Vereinbarung. (pbw)

Infos unter: www.messerschmidt-kassel.de

Rubriklistenbild: © HNA/Wienecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.