Maik Metzke aus Großenritte liefert selbst mitten in der Nacht Getränke, Lebensmittel und auch Burger

Hilfe mitten in der Nacht: Dieser Mann rettet jede Party

Gut vorbereitet: Im Kofferraum seines Autos hat Maik Metzke stets einen Getränkevorrat und eine Wärmebox für den Transport von Speisen. Bei den Auslieferungsfahrten wird der 31-Jährige von seiner Freundin unterstützt. Foto: De Filippo

Baunatal. Er brauche nicht viel Schlaf, sagt Maik Metzke. Das ist auch gut so, denn der 31-Jährige arbeitet dann, wenn andere längst Feierabend haben.

Tagsüber geht er einem Job als Gebäudereiniger nach. Danach liefert er mit seinem eigenen Bringdienst Getränke und Lebensmittel aus - am Wochenende sogar bis 3 Uhr morgens.

Die Idee zum Nachtlieferservice kam Metzke vor dem Fernseher. „Meine Freundin und ich hatten Hunger. Doch es war zu spät, um etwas zu bestellen“, erzählt der Baunataler. Ein Bringdienst, der auch mitten in der Nacht kulinarische Wünsche erfüllt, wäre die Lösung gewesen. Doch den gab es bis dato rund um Kassel noch nicht.

Von Pamela De Filippo 

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.