Großenritte: Wahlen, Bilanz und Ehrungen bei GCG – Zwei Urgesteine verabschiedet

Dietrich bleibt Chef im Karneval

Josef Dietrich

Baunatal. Josef Dietrich bleibt Vorsitzender der Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG), einer Abteilung des GSV Eintracht Baunatal, die er seit 20 Jahren führt. Dietrich, seit den 60er-Jahren im Karneval aktiv, wurde in der Jahreshauptversammlung ebenso wiedergewählt wie Stellvertreter und Pressesprecher Dietrich Geißer. Die GCG hat 430 Mitglieder, davon 180 Jugendliche.

Für die Finanzen ist Susanne Walther zuständig. Zum geschäftsführenden Vorstand gehören ferner Heike Quandt, Frank Klein, Michael Hennig, Gabi Spörhase und Ralph Frankfurth, die alle separate Aufgabenbereiche betreuen. Gewählt wurden laut einer Pressemitteilung ferner gut 40 Mitglieder, die sich um bestimmte Dinge kümmern – von Dekoration bis Ältestenrat. Zuvor hatte Vorsitzender Dietrich die Erfolge der GCG herausgestrichen, darunter einen Titel und drei Vizemeisterschaften bei den „Deutschen“ in Nürnberg. Dort hatten die Großenritter im Bereich Aktive zudem das >Prädikat „erfolgreichster Verein Deutschlands“ erhalten. Eine große Aufgabe für die GCG sei zudem das Ausrichten der norddeutschen Meisterschaften mit 1200 Aktiven in der Kasseler Stadthalle gewesen.

6500 Zuschauer

Geißer berichtete von zwölf öffentlichen Veranstaltungen in der zurückliegenden Session. Die meisten Zuschauer, 2700, seien zu den Kasseler Meisterschaften gekommen2000 zu einem Qualfifikationsturnfier in Baunatal. Insgesamt bilanziert die GCG laut Geißer 6500 Besucher.

Nach 32 Jahren Zuständigkeit für die Kassengeschäfte nahm Rolf Grobecker seinen Abschied. Auch Helmut Steffens setzt sich weitgehend zur Ruhe, er hat drei Jahrzehnte in verschiedenen Bereichen von Verein und Vorstand mitgearbeitet. Er behält noch den Bereich Pokale/Geschenke. Beiden übergab Abteilungschef Dietrich Pokale, die Mitglieder – mehr als 50 waren gekommen – dankten mit langem Beifall für den Einsatz Grobeckers und Steffens’.

Für elf Jahre Tanzen in den Garden wurden Catharina Eckstein, Tanja Bach, Kira Klein und Natalie Klinke mit Pokalen ausgezeichnet. Auch die Trainerinnen und Betreuerinnen der Garden und Tanzmariechen erhielten solche Trophäen. (ing) Archivfoto: Cosse

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.