SPD Kaufungen wählte Kandidaten

Doris Bischoff an der Spitze

Doris Bischoff

Kaufungen. Die SPD in Kaufungen geht mit einer Liste von 35 Personen in die Kommunalwahl am 27. März. Mit großer Mehrheit ist Doris Bischoff, Erste Beigeordnete der Gemeinde, in einer Mitgliederversammlung zur Spitzenkandidatin gewählt worden.

Ihr folgen Karl Hellmich, Vorsitzender der Gemeindevertretung, und Christian Strube als Fraktionsvorsitzender der Kaufunger Sozialdemokraten auf den Plätzen zwei und drei.

„Es ist uns gelungen, den Wählern sowohl bekannte als auch neue Bewerber aus den Reihen der SPD, aber auch Parteiunabhängige für die anstehende Wahl zu präsentieren“, sagte Werner Liphardt, zweiter Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Und: „Unser selbst gestecktes Ziel, einen hohen Frauenanteil in der Liste wiederzufinden, ist uns vorbildlich gelungen“, sagt Liphardt weiter.

Versammlung heute

Über die inhaltlichen Schwerpunkte des Wahlkampfes soll während einer Versammlung am heutigen Mittwoch, 26. Januar, entschieden werden, in der das Kommunalwahlprogramm der SPD Kaufungen von den Mitgliedern beraten und beschlossen wird.

Neben den drei Erstplatzierten stehen folgende Kandidaten: Antje Rumpf (4), Werner Liphardt (5), Dirk Brehm (6), Marion Linge (7), Helmut Bring (8), Reinhard Fehr (9), Irmtraud Hammerl-Witzel (10), Harald Röhling (11), Martin Hauck (12), Angelika Großberndt (13), Matthias Schreiber (14), Cono Morena (15), Stefanie Fehr (16), Hans-Joachim Binzel (17), Imke Federbusch (18), Matthias Rau (19), Stefan Bring (20), Markus Fehr (21), Axel Großberndt (22), Jörg Botthoff (23), Marion Röhling (24), Wolfgang Kaufmann (25), Andreas Degenhardt (26), Heinz Strube (27), Thea Hubach (28), Albert Nol (29), Thea Roß-Leithäuser (30), Dieter Witzel (31), Ulf Schneider (32), Christiane Röhling (33), Ingrid Diebel (34) und Jan Hendrik Witzel (35).  (veg) Foto: privat/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.