Gemeindefest: Neue Schieferverkleidung soll zum Teil über Spenden finanziert werden

Mit Drehleiter hoch zum Turm

Drehleiter im Einsatz: Die Besucher des Gemeindefestes konnten in luftiger Höhe den Zustand des Turmes in Augenschein nehmen. Foto: Wiesner

ESPENAU. Es ging hoch hinauf bei dem Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde Mönchehof . Mit einer Feuerwehrleiter konnten die Besucher der Kirchturmspitze einmal ganz nahe kommen. Die Kirche wollte mit dieser Aktion auf den maroden Turm und die laufende Spendenaktion für die Sanierung aufmerksam machen.

Der Turm benötige dringend eine neue Schieferverkleidung, erläuterte der Pfarrer Heinz-Herbert Ley. Dazu müsse auch die Holzschalung erneuert werden. Spenden sollen die Sanierung ermöglichen. Aber die Aktion befinde sich noch im Anfangsstadium. Die Kirche rechnet mit Kosten von rund 120 000 Euro. Die Hälfte dieses Betrages muss die Kirchengemeinde selbst aufbringen. Den Restbetrag übernimmt die Landeskirche. Damit die Sanierung so schnell wie möglich beginnen kann, wird im Herbst eine weitere Spendenaktion gestartet. Pfarrer Ley hofft, dass die Arbeiten dann 2014 beginnen können.

Es ist nicht die erste Sanierung, die die 105 Jahre alte Kirche mitmachen muss, erklärte der Pfarrer. Vor 60 Jahren musste der Kirchturm auf 16 Meter gekürzt werden, weil der starke Wind ihn ins Schwanken gebracht habe.

Doch nicht nur der Kirchturm stand im Zentrum des Gemeindefestes. Auch das 100 Jährige Bestehen der Kirchenorgel wurde gefeiert. Im Gottesdienst wurde sie durch ein langes Orgelspiel in den Mittelpunkt gerückt. Die Orgel steht seit zehn Jahren in der Kirche im Mönchehof.

Damals hatte die Gemeinde für eine neue Orgel gespart. Sie war allerdings noch nicht ausgesucht. Als der Orgelsachverständige Peer Schlechter die Orgel in England gesehen hat, wurde sie erst begutachtet und dann sofort gekauft, erinnerte sich Heinz-Herbert Ley.

Die Orgel, die auch als Konzertorgel verwendbar sei, passe optisch sowie auch klanglich einfach perfekt in die Kirche.

Jetzt hofft der Pfarrer auf einen ebenso erfolgreichen Ausgang für den Kirchenturm. Der Anfang wurde gemacht. (pwi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.