Drei bei Kai: Familie Koch aus Kaufungen ist weiter

Kaufungen. Drei bei Kai – das waren am Freitagabend auch Astrid, Dario und Sigurd Koch aus Kaufungen. Ihnen blieb nur eine Viertelstunde, um zu zeigen, was sie an Wissen drauf haben. Aber diese kurze Zeit haben sie gut genutzt.

Schnell stand fest, sie waren nicht das letzte Mal zu Kai Pflaume in die Sendung angereist.

Kurz vor halb acht öffnete sich für die drei das Tor für eine schnelle, aber spannende Runde des beliebten Familienquiz „Drei bei Kai“. Mit Witz und Freude, Wissen und ein wenig Bangen meisterten sie acht der 13 Fragen. Das reichte, um in der nächsten Sendung am 13. April wieder dabei sein und dann vielleicht sogar den Hauptgewinn mit nach Kaufungen zu nehmen.

Sie waren eine von drei Familien, die bei Kai Pflaume im Ersten zu Gast waren. Drei Familien und drei Generation treten jeden Freitag um 18.30 Uhr an, um mit Wissen und Schnelligkeit den Hauptgewinn von 300.000 Euro mit nach Hause zu nehmen.

13 Fragen aus allen Wissensgebieten gilt es dafür zu beantworten. Die Kandidaten spielen alle Fragerunden gemeinsam und dürfen sich beraten. Neben den spannenden Quizfragen stellt sich auch immer wieder die Frage: Wer weiß eigentlich mehr, Opa oder Enkel?

Mama Astrid, Opa Sigurd und Enkel Dario standen sich in ihrem Wissen in nichts nach. Zügig und sicher beantworteten sie die Fragen, die ihnen jeweils vier Möglichkeiten zu antworten bot. Wie nennt man im Parlament nicht an der Regierung beteiligte Parteien? Wessen nicht so intelligenter Begleiter ist der Hund Rantanplan? Was merkt man sich mit dem Satz, eine alte Dame ging Hering essen?

Etwas knifflig wurde es nur bei der 3000-Euro-Frage: Zu welchem Land gehört die Insel Ischia? In einem waren sich die Kochs einig: Sie liegt im Mittelmeer. Aber wo genau? Spanien, Portugal, Italien oder Griechenland? Nach einen kleinen Wissenspoker setzte sich schließlich Sigurd Koch durch: „Es muss Italien sein.“ – und behielt nach kurzem Bangen Recht.

Und so zieht Familie Koch mit noch drei Jokern in der Tasche in die nächste Sendung ein. Am 13. April starten die Kaufunger mit der 12.000-Euro-Frage. Ihr Ziel: der Hauptgewinn. Vielleicht klappt es ja mit genug Wissen und ein wenig Glück. (pke)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.