Drei Täter rasten nach Einbruch in Breitenbach davon

Schauenburg. Zwei goldene Eheringe im Wert von rund 1000 Euro erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch am Montag in ein Einfamilienhaus in Breitenbach.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatten die Täter gegen 12.15 Uhr die Scheibe der Terrassentür des Wohnhauses an der Straße Emsmühle eingeschlagen. Nachdem sie die Räume durchsucht hatten, flüchteten sie mit einem dunklen VW Golf mit dem rumänischen Kennzeichen GUG 471. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Einer von insgesamt drei Tätern hatte vor dem Haus gewartet. Ein anderer klingelte, als niemand öffnete, verschwand er kurze Zeit später hinter dem Gebäude. Nachdem sich die Terrassentür nicht gewaltsam öffnen ließ, schlugen die Täter die Scheibe ein und öffneten die Tür.

Nach Angaben von Zeugen flüchteten die drei Täter dann mit dem Fahrzeug über die Niedensteiner Straße, die Landesstraße 3220 zur Landesstraße 3215 (früher B 520). Ein Zeuge verfolgte das Auto noch ein Stück in Richtung Martinhagen, dann verlor er es aus den Augen, weil der Fahrer sehr schnell fuhr und waghalsige Überholmanöver absolvierte.

Ein Täter soll 20 bis 30 Jahre als sein und schwarze kurze Haare haben, einer hat eine korpulente Figur und einen mittelblonden Stoppelhaarschnitt. (sok)

Hinweise: 05 61/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.